image
image
image

image

News

 

News und Informationen

 

 



Frühjahrsneuigkeiten für unsere Patienten




Fraktionierte Mikronadel Radiofrequenz:

Durch dieses neue System ist es im Gegensatz zu Lasern möglich, gezielt in der Haut, und zwar in allen Schichten, eine Neuproduktion von Kollagen zu bewirken während die obere Hautschicht weitestgehend unversehrt bleibt.

Neu an unserem System ist, dass das sterile Handstück in dem die Mikronadeln sitzen zunächst die Haut ansaugt, um ein gleichmäßiges Eindringen der sterilen Mikronadeln zu ermöglichen. Anders als bei anderen Systemen kann daher die Eindringtiefe genau definiert werden.

Die sterilen Mikronadeln werden blitzschnell, wie mit einem Stempel in die Haut eingeführt und erst nachdem sie in die gewünschte Hautschicht eingedrungen sind erfolgt für wenige Millisekunden der Radiofrequenzimpuls. Durch die verstellbare Nadeltiefe ist es möglich, verschiedene Körperzonen und Indikationen zu behandeln. Durch die Veränderung der Radiofrequenzenergie können sowohl punktuelle als auch flächige Hautveränderungen behandelt werden.

Indikationen:

- Hauterschlaffung besonders im Gesicht, am Hals und Dekollete

- Behandlung von Aknenarben und eingezogenen Narben allgemein

- Verbesserung des Hautbildes bei großen Poren und Verbesserung des Hauttonus

- Hautglättung im Ober- und Unterlidbereich durch Spezialhandstück

Behandlung:

Die zu behandelnden Areale werden etwa 15 Minuten vor Beginn mit einer Lidocaincreme bestrichen. Dadurch ist die Behandlung selbst überhaupt nicht schmerzhaft. Danach erfolgt zunächst die Tiefen-, dann die Oberflächenbehandlung der Hautschichten. Wir tragen vor dem ersten Behandlungsschritt ein Hyaluronsäurepräparat mit Vitaminen, Spurenelementen und Enzymen auf (Reparestim), das durch die Nadeln zusätzlich als Stimulatuor und Oberflächenfüllstoff in die Haut eingebracht wird. Nach den beiden Behandlungsschritten ist die Haut etwas gerötet und geschwollen, gegegebenenfalls zeigen sich leichte oberflächliche "Kratzer", aber keine Blutunen, Krusten oder ähnliches. Jetzt wird die Haut 15 Minuten mit Rot-/Infrarotlicht bestrahlt, das die eventuellen Rötungen abklingen lässt und gleichzeitig nochmals die Kollagenstimulation verstärkt. Abschließend wird eine beruhigende Creme aufgetragen und die Patientin kann sich schminken. Es entstehen keine Ausfallzeiten. Eventuelle punktuelle Rötungen am nächsten Tag können gut überschminkt werden.

Nebenwirkungen:

Bis auf die erwähnten Rötungen / leichte Kratzspuren / Schwellungen sind keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt. Bei Herzschrittmacher-Patienten kann die Behandlung allerdings wegen der Stromapplikation nicht durchgeführt werden. Die ersten Resultate werden nach etwa 1 Woche sichtbar. Das Gesamtergebnis sieht man nach 4 Wochen. Bei starker Hauterschlaffung oder tieferen Fältchen sind 2 - 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen notwendig. In der Regel genügt jedoch 1 Behandlung für 4 - 6 Monate.

Kosten:

Diese hängen ab von der Größe des Behandlungsareals und betragen für die Komplettbehandlung z.B. von Gesicht, Hals und Dekollete € 450,-.



Unsere Kontaktdaten:

dr_flechsig@t-online.de


fon: 07131-280850
fax: 07131-280851

Praxisklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie
Böckinger Str. 15
74078 Heilbronn - Deutschland

 

 

 

Top of Page
image
image
image